Manchmal kommen sie wieder…

Das freie Nachschlagewerk Wikipedia kennt inzwischen jeder Mensch, der sich ein wenig im Internet tummelt. Immer wieder ist über die Qualität der dort veröffentlichten Artikel-Beiträge gestritten worden. Erst vor kurzem wurde Wikipedia vorgeworfen, sogar politisch motivierte Streichungen vorzunehmen. Kommerzielle Konkurrenz-Produkte, die eher aus dem gedruckten Bereich kommen, versuchen immer wieder die Güte der Artikel in Zweifel zu ziehen. Frei nach dem Motto „zu viele Köche verderben den Brei“… Manche Artikel wurden häufiger überarbeitet als es sinnvoll erscheint. Wahre persönliche Grabenkämpfe scheint es zu geben, wenn man die Diskussionsstränge zu den Beiträgen betrachtet. Manch Journalist scheint nur noch in Wikipedia zu recherchieren um seine eigenen Beiträge zu fertigen und stolpert dann über Artikel, die politisch, moralisch oder emotional verzerrt sind, weil ihre Urheber ganz eigene Vorstellungen von der Wirklichkeit haben. Nicht immer gibt es nur eine Sicht der Realität.  Inhaltliche Qualität zeigt sich dann in der sauberen Beleuchtung aller Facetten, um dem Leser die eigene Meinungsbildung zu überlassen.

Zweifelsohne gibt es eine große Anzahl von Beiträgen deren allgemeiner praktischer Nutzen in Zweifel zu ziehen ist. Das Internet aber ist immer geduldig. Unendlicher Platz – im Vergleich zu gedruckten Werken – boten bisher den nötigen Freiraum.

Jetzt scheint es anders zu werden. Wikipedia hat jetzt rund 65000 Artikel aus seinem Archiv entfernt. Zu banal, zuviel Werbung, zu persönlich gefärbt, Gründe scheint es viele zu geben. Sind jetzt alle diese Beiträge, die durchaus unterhaltsam und lustig sein können für immer verloren? Wer wollte z.B. nicht immer schon einmal wissen, wieviel unterschiedliche Pokemons es gibt?

Ein Rächer der Gelöschten hat sich aufgemacht, diese Beiträge für die Nachwelt zu retten. Deletionpedia schickt einen Bot durch die Weiten des Internets, um diese Leichen aufzusammeln und einem neuen Archiv hinzuzufügen. Dort sind die gesicherten Artikel nicht mehr veränderbar. Sie bekommen einen Hinweis, warum sie aus der elitären Wikipedia-Liste entfernt wurden oder wie oft sie überarbeitet wurden.

QR Code Business Card