Blogs und statische Internetseiten in Berlin

Blogs und statische Internetseiten in Berlin

Wer bloggt oder betreibt eine aktive Internetpräsenz in der Berlin

Eine Karte anstelle eine LINK-Liste

LINK-Listen gibt es schon eine ganze Menge. Schön wäre es, alle Seiten auf einer Karte wiederzufinden, um einmal beim Nachbarn auf einen virtuellen Plausch „vorbeizukommen“. Ein kurzer Blick in die Karte genügt und schon kann ich an die nächste Türe klopfen.

Wer wollte schon immer wissen, wer in seiner direkten Nähe einen Blog oder ähnliches betreibt. Bei registrierten Domains ist es sehr leicht, den Besitzer einer Seite zu finden. Hat jemand seinen Blog aber bei einem Blog-Dienstleister, dann wird es knifflig. Viele scheuen sich ihr Impressum zu veröffentlichen, was ja durchaus verständlich ist. Trotzdem wäre es schön, den nächsten Nachbarn doch zu kennen.

Dank Google-Maps ist es sehr leicht eine Karte zu veröffentlichen, die jeder mit seinen Daten füttern kann. Dabei will ich die Karte ganz bewusst auf den Raum Berlin beschränken. Schließlich ist der Titel Programm: „Unterwegs in Berlin“. So ist einem möglichen spontanen Treffen keine großes Hindernis in den Weg gelegt.

Wer irgendwann nicht mehr mag, der schickt mir eine Nachricht und der Eintrag wird entfernt.

Ergänzend gibt es eine weitere Karte, die  mit „Sehenswürdigkeiten und weiterführenden Internetadressen in und um Berlin“ gefüttert werden kann.

Wie komme ich in die Karte?

Ganz einfach!

Mit dem Kontaktformular folgende Daten an mich senden:

  1. Titel des Eintrags
  2. Internetadresse
  3. Eine kurze Bemerkung (Straße, Postleitzahl und ein-zwei Worte zum Blog-Thema)

[mappress mapid=“4″]

QR Code Business Card